ayurveda

Ayurveda ist
die Wissenschaft vom gesunden, langen, glücklichen Leben.

Hier gilt:
Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit.
Gesundheit ist ein Zustand voller Lebensfreude, Widerstandskraft und innerer Harmonie.

Die indische Philosophie hat vor ca. 3500 Jahren das damalige Wissen in den vier Büchern der Wissenschaft (Veden) festgehalten. Hier finden sich die Anfänge des Ayurveda, die sich mit Medizin und Gesundheit beschäftigen.

Einen Weg, über viele Jahrhunderte erprobt und immer wieder weiterentwickelt,Einen Weg, den Zustand der Harmonie von Körper, Geist und Seele zu erreichen oder zu bewahren.

Das Geheimnis des Ayurveda liegt in diesen Überzeugungen:

  • Man muss jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit sehen und behandeln.
  • Alle Aspekte und Elemente des täglichen Lebens sind wichtig.

Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Diese Einheit wird durch äußere und innere Umstände beeinflusst. Ungünstige Umstände, z.B. lang andauernder Stress, können den Menschen aus dem Gleichgewicht bringen und krank werden lassen.
Ziel der ayurvedischen Behandlungen und Übungen ist der Ausgleich der Doshas Vata, Pitta und Kapha, um die innere Hermonie zu erhalten oder wiederherzustellen.

Allen Menschen, die sich nach Gesundheit und größerer Harmonie mit sich selbst und ihrem Umfeld sehnen, zeigt Ayurveda einen Weg.